Aktuelles


Im Alter Aktiv und Fit Leben > "AuF-Leben"

Pilotprojekt 2019/2020 in Grimma

 

Immer mehr über 65-Jährige und eine stetig steigende Lebenserwartung - das sind die Folgen des demografischen Wandels, der in den letzten Jahrzehnten seine Spuren hinterlassen hat und unsere Gesellschaft zunehmend prägt.

 

Das neu aufgesetzte Interventionsprogramm "Im Alter Aktiv und Fit Leben (AuF-Leben) in der Kommune – Gesundheitsförderung in der Lebenswelt Kommune" greift den Wandel und seine Folgen auf und fokussiert Maßnahmen, die in der Lebenswelt, in der ältere Menschen einen Großteil ihrer Zeit verbringen, umgesetzt werden sollen – im kommunalen Umfeld.

 

Gefördert durch das GKV-Bündnis für Gesundheit, einer gemeinsamen Initiative der gesetzlichen Krankenkassen zur Weiterentwicklung und Umsetzung von Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten, setzt der Deutsche Turner-Bund (DTB) das Programm gemeinsam mit dem Sächsischen Turn-Verband, dem Rheinhessischen Turnerbund und dem Landesturnverband Sachsen-Anhalt als Pilotprojekt für 24 Monate um.

 

Angesprochen von dem Programm werden dabei speziell, die über 60-Jährigen, die körperlich inaktiv sind und bisher keine oder nur sehr wenig Bewegung in ihrem Leben haben.

 

Die Stadt Grimma und der Gymnastikverein Grimma haben sich dazu entschieden, sich gemeinsam dem Thema Gesundheitsförderung von älteren Menschen anzunehmen und durch die Teilnahme am Interventionsprogramm „AuF-Leben“ der demografischen Entwicklung Rechnung zu tragen und neue Bewegungsangebote für ältere Menschen zu schaffen und die Bewegungsverhältnisse zu verbessern. Beide haben am 21.11.2019 die entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

 

Ein wesentlicher Schwerpunkt ist, dass auf Initiative der Kommune die Gewinnung von unterschiedlichsten Netzwerkpartnern aus dem kommunalen Umfeld zur Zusammenarbeit erfolgt. Der Aufbau eines kommunalen Netzwerks dient dazu, möglichst viele Zugangswege zu öffnen, um die Zielgruppe dort zu erreichen, wo sie sich aufhalten. Geeignete Netzwerkpartner sind bspw. Caritasverbände, Kirchengemeinden, Pflegedienste oder andere gemeinnützige Vereine.

 

 

 

 

 

 


#BEACTIVE - Europäische Woche des Sports 2019 - Nachlese

 

#BEACTIVE Night Yoga OpenAir am 28. September 2019 in Grimma war eine besondere Premiere

Obwohl das Wetter den Enthusiasmus der Organisatoren und der TeilnehmerInnen nicht teilte, dennoch war es eine gelungen Veranstaltung, so das Resümee aller. Knapp 50 Frauen, Männer und Kinder waren gekommen, um zumindest im ersten Teil das faszinierende Ambiente des Klosterhofes zu genießen. Der 2. Teil des Yoga- Abends wurde dann wegen des Regens in der Turnhalle durchgeführt. Das Presenterteam mit Martin Voigt (INJOYmed), Christiane Kummer (Marthas Schmiede), Jana Versümer (freie Schule für Qigong Grimma), Daniela Kanitz (Tanzsportzentrum Muldental) und Regina Paul (KAHA - Colditzer TV) und deren Programme zeigten die Vielseitigkeit und die Wirkung der ruhigen Bewegungen. Die Klangschalenmeditation von Jeannette Gürnth und Frank Jungheinrich( (Klangpraktiker nach Peter Hess) war ein besonderer Genuss am Ende des Abends. Ihnen allen gilt ein besonderer Dank, dass sie diesen Abend zu einem Höhepunkt gestaltet haben. Der Vorstand des GVG bedankt sich an dieser Stelle auch bei der Stadt Grimma für die umsichtige Unterstützung, beim ehrenamtlichen Helferteam vom Gymnastikverein und dem engagierten Schülerteam vom Gymnasium St. Augustin Grimma.

 

Das Fazit aller: Es soll eine Fortsetzung geben.

Deshalb stehen ein Sommerspecial Fit und gesund - OpenAir im Juli 2020 und natürlich ein #BEACTIVE - Event im September 2020 im Kalender des Vereins.

 

Video von Muldental TV (Link)

 


5. GYMWELT-Frauensportabend 2019 - Nachlese


4. GYMWELT-Frauensportabend 2018 - Nachlese

Foto (v.l.n.r.):

Andrea Heinze - Geschäftsführerin Kreissportbund Landkreis Leipzig

Konstanze Morgenroth - Gleichstellungsbeauftragte und Stellvertretende Pressesprecherin Landkreis Leipzig

Dr. Gudrun Paul - Vorsitzende Fachkommission GYMWELT

Peggy Brennecke - Referentin Sächsischer Turn-Verband

René Rössler - Referent Sächsischer Turn-Verband



Neujahrsempfang 2018 des Bundespräsidenten

Liebe Mitglieder des Gymnastikvereins Grimma

 

Ich sage Euch allen Dankeschön, dass es mir ermöglicht wurde, am Neujahrsempfang des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier am 9. Januar 2018 in Berlin dabei sein zu dürfen. Es war ein würdiger Höhepunkt in meinem Leben, den ich nicht vergessen werde. Vielmehr fühle ich mich bestärkt, dass ehrenamtliches Engagement im Interesse des Gemeinwohls sinnvoll ist und von Euch auch als solches wahrgenommen wird.

 

Eure Gudrun Paul


Frauensportabend 2017 - Nachlese

Eberhard Firl - Geschäftsführer Sächsischer Turnverband

Dr. Gudrun Paul - Vorsitzende Gymnastikverein Grimma

Joachim Dirschka - Präsident Sächsischer Turnverband

Konstanze Morgenroth - Gleich-stellungsbeauftragte Landkreis Leipzig

Andrea Heinze - Kreissportbund Landkreis Leipzig

(v.l.n.r.)

Dr. Gudrun Paul - Vorsitzende Gymnastikverein Grimma

Petra Köpping - Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration

 

 

 

 

 

 

Fotos: memofotografie

www.memofotografie.de